Verkaufsschulung

“Und außerdem …?“ – wohl kaum jemand, der ihn nicht kennt, den meist zitierten Satz aus der Bäckerei- oder Metzgerbranche. Diese Fragefloskel ist fast schon ins deutsche Kulturgut eingegangen. Dieser Satz zeigt Ihnen aber auch wie kaum ein anderer, wie man nicht verkaufen sollte.

Wir zeigen Ihnen, wie man es besser macht und wie Sie Kunden zu echten Partnern machen.

Verkaufsschulung für echte Vertriebsentertainer

Moderner Verkauf ist kein reines Abfragen von Kundenwünschen, an deren Ende das obligate „und außerdem …?“ steht. Moderner Verkauf ist Partnerschaft auf Augenhöhe und bietet beiden Seiten einen enormen Unterhaltungswert. In der Orthobranche kommen viele Kunden mit ärztlichen Rezepten. Ein Selbstläufer? Mitnichten. Gerade Zusatzverkäufe sind ein Umsatzmagnet. Sie lassen sich aber nicht über bloßes Fragen („darf’s noch etwas mehr sein?“) generieren.

Der Kunde kauft, weil er plötzlich Lust darauf verspürt. Und die Lust kann der gute Verkäufer unterhaltsam entfachen. Verkaufen ist Entertainment. Der Kunde will echtes, ehrliches Engagement spüren und aufrichtiges Interesse an seiner Person.

In unserer Verkaufsschulung lernen Sie, mit Spaß zu verkaufen. In unserer Verkaufsschulung geht es um die richtigen Fragetechniken, um gute Menschenkenntnis, mit denen sich Kundentypen erfolgreich einschätzen lassen, ferner um typische Kaufsignale und wie man sie erkennt und darum, Kundeneinwände kybernetisch zu behandeln.

Ein weiteres großes Themenfeld unserer Verkaufsschulung ist die Telefonakquise zur Terminvereinbarung. Wie lassen sich solche Gespräche aufbauen, was hat das Pareto-Prinzip damit zu tun und was ein Eisberg? Was können Sie tun, um den Informationsverlust innerhalb eines Verkaufsgesprächs zu stoppen?

Diese und viele andere Themen behandeln wir in unseren spannenden Verkaufsschulungen.